Boltzmann

Boltzmann
Bọltzmann,
 
Ludwig, österreichischer Physiker, * Wien 20. 2. 1844, ✝ (Selbstmord) Duino (heute Duino-Aurisina, bei Triest) 5. 9. 1906; ab 1869 Professor an verschiedenen österreichischen und deutschen Universitäten, zuletzt (1902) in Wien. Boltzmann bestätigte 1872 die damals noch umstrittene maxwellsche Elektrodynamik, indem er den von J. C. Maxwell geforderten Zusammenhang zwischen optischer Brechzahl und Dielektrizitätskonstante experimentell bei Schwefel nachwies. Sein Hauptarbeitsgebiet war aber die theoretische Physik. Er ist einer der Begründer der kinetischen Gastheorie, deren Entwicklung er als überzeugter Anhänger der Atomistik wesentlich förderte, indem er die Boltzmann-Gleichung aufstellte und unabhängig von Maxwell die Verteilungsfunktionen für Energie und Geschwindigkeit von Gasmolekülen (Maxwell-Boltzmann-Verteilung) herleitete. Mit seinem Boltzmann-Postulat gelang ihm die Begründung der Thermodynamik durch die statistische Mechanik, wobei ihm allerdings eine Erklärung für die Irreversibilität thermodynamischer Prozesse versagt blieb. Boltzmann entwickelte außerdem die Boltzmann-Statistik und begründete 1884 das von seinem Lehrer J. Stefan empirisch gefundene Gesetz über die Gesamtstrahlung des schwarzen Körpers (Stefan-Boltzmann-Gesetz).
 
Ausgabe: Wissenschaftliche Abhandlungen, herausgegeben von F. Hasenöhrl, 3 Bände (1909).
 
 
W. Stiller: L. B. Altmeister der klass. Physik, Wegbereiter der Quantenphysik u. Evolutionstheorie (1989).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BOLTZMANN (L.) — Physicien et philosophe des sciences, Ludwig Boltzmann est un des penseurs les plus originaux de la seconde moitié du XIXe siècle. Son influence a été profonde sur le développement de la science moderne. Par son interprétation de l’entropie, qui… …   Encyclopédie Universelle

  • Boltzmann — (Ludwig) (1844 1906) physicien autrichien; pionnier de la thermodynamique. || PHYS La constante de Boltzmann (k) est le quotient R/N, R étant la constante des gaz parfaits et N le nombre d Avogadro …   Encyclopédie Universelle

  • Boltzmann — Boltzmann, Ludwig, Physiker, geb. 20. Febr. 1844 in Wien, studierte daselbst, in Heidelberg und Berlin, habilitierte sich 1867 als Privatdozent an der Universität in Wien und wurde 1869 ordentlicher Professor der mathematischen Physik in Graz,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boltzmann — Boltzmann, Ludwig, Physiker, geb. 20. Febr. 1844 in Wien, Prof. in Graz, Wien, München, Leipzig, seit 1902 wieder in Wien; arbeitete bes. über die Diëlektrizitätskonstante, über kinetische Gastheorie und Thermodynamik; schrieb: »Vorlesungen über… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Boltzmann — Boltzmann, Ludwig …   Enciclopedia Universal

  • Boltzmann — (izg. bòlcman), Ludwig (1844 1906) DEFINICIJA austrijski fizičar, bavio se termodinamikom i statičkom mehanikom …   Hrvatski jezični portal

  • Boltzmann — Boltzmanns Bild in der Dibner Kollektion Grabmal auf dem Wiener Zentralfriedhof Ludwig Boltzmann (* 20. Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Boltzmann — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Ludwig Boltzmann est un physicien dont les travaux les plus connus sont : Statistique de Maxwell Boltzmann L équation de Poisson Boltzmann L équation …   Wikipédia en Français

  • Boltzmann — noun Austrian physicist who contributed to the kinetic theory of gases (1844 1906) • Syn: ↑Ludwig Boltzmann • Instance Hypernyms: ↑physicist …   Useful english dictionary

  • Boltzmann (Cratère) — Pour les articles homonymes, voir Boltzmann. Boltzmann Localisation Astre Lune Coordonnées 74°  …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”